IPA_startseite




NEWS

aktualisiert 1. Dezember 2016

 

 

anfaenge


Vorwärts in England


Der November war geprägt von Aktivitäten in England. Gleich zu Beginn des ...

 

>weiterlesen

 

______________________

 

IPA-Junioren am Radio
und im Fernsehen...

 

>Medienspiegel


 

 


 

Bei IPA kommt Ihre Spende
punktgenau an.

 

IPA engagiert sich in Entwicklungsländern in den Schwerpunkten Bildung, Erziehung und Medizin, aber auch mit Projekten in der Nahrungsmittelproduktion und in der Trinkwasserversorgung. Hier bietet IPA Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Das Markenzeichen von IPA ist die
Integration von Schweizer Jugendlichen
bei der Umsetzung von Projekten:


>Zusammenarbeit mit Schulklassen
>Juniorenprojekt
>Umwelteinsatz

 

 

Spendengelder, die garantiert nicht versickern.

Alle Projekte werden durch IPA vor Ort besichtigt und nach der Realisierung wieder selber kontrolliert. Damit haben alle Spender die Gewähr, dass das Geld punktgenau an die richtige Stelle gelangt und die Hilfe auch ankommt.


Verwaltungskosten: unter 7% (6,57% wurden 2011 durch die ZEWO-Stiftung ausgewiesen; gemäss Betriebsrechnung von IPA nach ZEWO-Gliederung blieben die Verwaltungskosten auch in den Jahren 2012, 2013 und 2014 unter 7%)

 

 

>alles über IPA

 

>Ich möchte IPA unterstützen

 

>Online spenden via Kreditkarte



 

Vorwärts in England

 

Monats wurde IPA-UK als offizielle Organisation von der Charity Commission registriert. Die freudige Nachricht konnte gleich zweimal gefeiert werden: Am jährlichen Charity Lunch in Beaconsfield und einen Tag später am Konzert der Gruppe Anwen.

Der Lunch und die anschliessende Tombola zugunsten der Projekte von IPA waren auch in diesem Jahr sehr gut besucht. Trotz starker Konkurrenz durch viele Events in dieser Jahreszeit gelingt es den Helfern in England immer wieder, den Saal des Restaurants gut zu füllen. Die Spender schätzen die Information über die Verwendung der Gelder und nützen jeweils die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Anwen gab einen Tag später ein sehr schönes Konzert in der Kirche von High Wycombe. Von sanften Harfenklängen bis zu rockigen Ansätzen wurde ein breites Spektrum von Songs angeboten. Mehrere Gastmusiker unterstützten die Band, die jedes Jahr einmal für IPA auftritt.

 

buffet

 

Zufriedene Gäste am Charity Lunch